Elementarversicherung

Regional bedingte Risikozuschläge

Der Basisschutz der Ge­bäude­ver­si­che­rung umfasst Brand-, Leitungswasser-, Blitzschlag-, Sturm-, Hagel- und Explosionsschäden.

Je nach regionaler Lage kann Ihr Gebäude aber auch durch andere Risiken gefährdet sein - vor allem durch Naturereignisse wie Überschwemmungen, Sturmfluten, Erdbeben, Erdrutsche, Lawinen oder Schneedruck. 

Solche naturbedingten „Elementarschäden“ können in der Ge­bäude­ver­si­che­rung einzeln oder im Paket mitversichert werden. Allerdings wird ein Aufpreis fällig, der je nach Region und örtlicher Risikosituation unterschiedlich hoch sein kann.

Wichtig: Nicht an jedem Ort ist der Abschluss einer Elementarversicherung möglich.

Die sogenannte ZÜRS-Zone (Gefährdungsklassen 1-4) entscheidet hierbei über Beitrag und Versicherbarkeit.

Empfehlung: Sofern Versicherbarkeit besteht, sichern Sie nicht nur das Gebäude, sondern auch Ihren Hausrat
gegen Elementarschäden ab.


Angebot und Vergleich anfordern!

Erhalten Sie hier Ihr persönliches Vergleichsangebot.