Bauversicherungen

Feuerrohbauversicherung

Damit Sie Ihr Haus nicht auf Sand bauen

Bauen bedeutet Vorfreude, aber auch Risiko und Sie als Bauherr sind für die Sicherheit auf der Baustelle verantwortlich. Doch nicht nur die Haft­pflicht ist Ihr Thema. Auch die werdende Immobilie und ihre fleißigen Bauhelfer verdienen Versicherungsschutz. Mit den Ergänzungstarifen " Bauleistung", "Feuerrohbau" und "Bauhelferunfall" sind Sie und Ihr Vorhaben bestmöglich abgesichert.

Bau­herren­haft­pflicht

Ein Haus zu bauen birgt immer finanzielle Risiken. Aber auch das Arbeiten oder schlicht sich auf der Baustelle bewegen, kann gefährlich sein. Für diese Risiken an Per­sonen-, Sach- und Vermögensschäden haften grundsätzlich Sie als Bauherr! Stolpert z.B. ein Besucher auf dem Baugelände über herumliegende Gegenstände und verletzt sich dabei, kann dies enorme finanzielle Folgen haben. Die Bau­herren­haft­pflichtversicherung bietet in diesen und ähnlichen Fällen den notwendigen Versicherungsschutz und leistet bei Verletzungen von Sicherungspflichten wie z.B.:

  • schlechte oder sogar fehlende Beschilderung
  • mangelhafte Ausleuchtung der Baustelle
  • unsachgemäße Lagerung von Baumaterial
  • ungenügende Absicherung der Baugrube

Es ist möglich und auch üblich, dass der Bauherr seine Sicherungspflichten an den Bauunternehmer und/oder Bauleiter deligiert. Allerdings haftet er weiterhin für die Überwachung der deligierten Pflichten.

Bauleistungsversicherung

Mit der Bauleistungsversicherung sichern Sie Ihren Rohbau ab gegen Schäden durch Sturm, Hagel, Frost, Überflutung, mutwillige Beschädigung, Glasbruch, unbekannte Eigenschaften des Baugrundes, fahrlässiges Handeln von Bauarbeitern und Diebstahl von fest eingebautem Material wie z.B. Heizkörper, Waschbecken oder einer Gastherme. Im Schadenfall übernimmt der Versicherer die erforderlichen Kosten für Arbeitslohn und Materialien, um Schäden zu beseitigen und den Bauzustand wiederherzustellen.

Es ist grundsätzlich möglich für den Schadensfall eine Selbstbeteiligung zu vereinbaren. Persönlich rate ich Ihnen aber davon ab. Zu Ihrem Bauvorhaben gehört eine mit der finanzierenden Bank vereinbarte Kalkulationsgrundlage mit Baubeschreibung, die von Ihnen einzuhalten ist. Durch Schadensfälle mit Selbstbeteiligung besteht die Gefahr, dass eine Nachfinanzierung erforderlich wird, die Auswirkung auf ihr Finanzierungskonzept hat. Das sollten Sie grundsätzlich vermeiden.

 Nicht versichert sind Rohbauschäden durch normale Witterungsbedingungen und Diebstahl von auf der Baustelle gelagertem Material.

Feuerrohbauversicherung

  • Als Bauherr brauchen Sie eine Feuerrohbauversicherung: 
    Ein unversicherter schwerer Brand in Ihrem zukünftigen Haus kann Sie als Bauherrn in den Ruin treiben. Die Feuerrohbauversicherung springt finanziell ein, wenn Ihr Bauvorhaben durch Brand, Blitzschlag, Explosion oder Absturz von Luftfahrzeugen beschädigt oder zerstört wird. Feuerversichert ist der Rohbau selbst, außerdem alle Baustoffe, die sich auf dem Baugrundstück befinden. Die Feuerrohbauversicherung schließt auch Folgeschäden durch Rauch oder Löschwasser ein, ebenso die erforderlichen Aufräum- und Abbruchkosten.
  • Feuerversicherung mit Ge­bäude­ver­si­che­rung kombinieren: 
    Ohne Nachweis einer Feuerversicherung erhalten Sie in aller Regel keinen Baukredit. Sie bekommen die Feuerrohbauversicherung als Einzelpolice oder auch als Erweiterung zur Bauleistungsversicherung. Die Feuerrohbauversicherung endet mit der Fertigstellung des Gebäudes. Ab diesem Zeitpunkt schützt die Ge­bäude­ver­si­che­rung, die Sie rechtzeitig vor Bauende beantragen sollten.

Bauhelferunfallversicherung

Fast immer wird beim Bauen Geld gespart durch Eigenleistungen. Gute Freunde mit handwerklichem Geschick packen mit an und jeder Bauherr freut sich über die private Hilfe. Doch verletzt sich einer der Bauhelfer schwer, ist es ganz schnell vorbei mit der Freude. Deshalb empfehle ich jedem Bauherrn, eine Bauhelferunfallversicherung zusätzlich mit abzuschließen. 


Vergleich und Angebot zu Bauversicherungen

Erhalten Sie hier Ihr persönliches Vergleichsangebot.